Scroll
menutogglemenu

Hotel Claude MarbellaHotel Claude Marbella

Geschichte

Boutique Hotel Claude

"Perle der Altstadt"

Das Hotel Claude Marbella, welches seine Tore im Sommer 2007 oeffnete, ist heute das fuehrende Luxus Boutique Hotel in der Altstadt Marbellas. Bis in das 17. Jahrhundert reicht die Historie des Hauses zurueck. Einst Sommer Residence von "Eugenia de Montijo", der Ehefrau von Napoleon III, sowie Residence von "Ferdinand de Lesseps" dem Architekten des Suez Kanals.

Besonders bemerkenswert ist, dass nicht nur die fuer Marbella charakteristische und einzigartige Stuckfassade bei den umfassenden Renovierungsarbeiten zwischen 20054 und 2007 vollstaendig erhalten wurde, sondern tatsaechlich deas gesamte Haus seit seinem Bau 1650 in seinem architektonischen Grundriss nicht veraendert wurde.

In den 70ger und 80ger Jahren des 20. Jahrhunderts diente dieses koenigliche Stasthaus nicht nur als Privatresidenz von Don Juan Berjano und seiner ersten Ehefrau "Claude Devoize", sondern es war ebenfalls ein einzigartiger und kultureller Treffpunkt fuer Artisten Marbella´s. Nach dem Tod Claude´s verfiehl das Stadthaus in einen knapp 25jaehrigen Dornroesschenschlaf.

Die Idee, dieses fuer Marbella architektonisch und  historisch wichtige Gebaude, in ein Boutique Hotel der Luxusklasse umzufunktionieren. hatten Franz Josef Willmes ( Stiefsohn von Don Juan) und seine Ehefrau Maria Jose Aller. 

Das Hotel Claude ist heute nicht nur ein einzigartiges Hotel in der Altstadt Marbella´s, es ist wieder eine kleine kulturelle und artistische Oase unter der Leitung der Schauspielerin Desiree Willmes. 

VeriSign Secured, McAfee Secure, W3C CSS compliant
GuestCentric - Hotel website & booking technology

Diese Website benutzt Cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

X